Stellungnahme der Schalker Filiale Hamburg

Das Derby wirft seine kuriosen Schatten voraus.

Kürzung des Kartenkontingents – Voucher statt Karten – vorgeschriebene Anreiserouten – last but not least: Versitzplatzung von Straßenbahnen

Schon in den vergangenen Spielzeiten gab es verschiedene Ansätze für ein gewaltfreies Derby. Auch durch Fehler in der Organisation und Fehleinschätzungen der Verantwortlichen haben diverse Konzepte gerade in Sachen Anreise versagt. Im Stadion gab es in den letzten Jahren keine nennenswerten Vorfälle – schließlich könnte sonst unser Aufsichtsratsvorsitzender das Spiel nicht im Stehbereich verfolgen.

Auch sollte man mal darüber nachdenken, warum die größtenteils unorganisierte und nicht reglementierte Abreise dann doch funktioniert – sind nach dem Spiel etwa andere Fans unterwegs?

Und obwohl es schien, dass in der letzten Saison ein weiterer Schritt in die richtige Richtung gefunden wurde, kommt es nun zu extremen Maßnahmen, und die Kommunikation mit den Fans wird nicht mehr gesucht.

Die Schalker Filiale Hamburg spricht sich strikt gegen die neuen Auflagen und Repressalien der Ordnungsbehörden aus. Wir fordern ein angemessenes Konzept für mündige Fans.

11150719_870898169635430_800437997131628335_n

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zwei blinde Flecken weniger

Mit Kanada und den Bahamas sind wieder zwei neue Länder auf unsere Liste »Filiale all over the world« hinzu gekommen.

Nassau, Bahamas

Die Karte mit allen bisherigen Zielen findet ihr hier. Und die Fotogalerie verbirgt sich hinter diesem Klick.

 

Klick!

Runter vom Sofa – rein in die Kneipe. Und zwar ins „Klick“, und zwar jedesmal, wenn Schalke spielt und ihr nicht im Stadion sein könnt. Das „Klick“ im Karoviertel (Glashüttenstraße 116) ist ab sofort unsere zweite Heimat.

(Offen gesagt aber nur, bis wir eine rauchfreie Alternative gefunden haben.)

Sommerfest 2015

Auch wenn gerade kein Kick der Zentrale aus Gelsenkirchen ansteht, verlassen wir aus gutem Grund ab und an die Freie und Hansestadt Hamburg. Unser diesjähriges Sommerfest führte uns nach Trittau, wo bei bestem Wetter, gekühlten Getränken und schmackhaften Speisen über Sonderumlagen, falsch verstandene Ironie und die neue Saison gefachsimpelt wurde.*

Das ganze vor der herrlichen Kulisse des Doppelbanners, das zuvor in der Arena Auf Schalke unterm Dach hing. Die Idee, dazu hatte Filial-Rainer, und gemeinsam mit den Isar-Schalkern aus München wurde es damals umgesetzt und überzeugte die Vereins-Jury. [LINK]

-Y12JfhPq_vn19jBVVsacSFC88V6gqvLH7FYCYKvIHA

* Der Autor dieser Zeilen konnte nicht vor Ort sein, so dass das natürlich nur Mutmaßungen sind. 

Stammtisch im September

Der nächste Stammtisch findet am Dienstag, 08. September 2015, statt. Wir treffen uns um 19.04 Uhr im Heimspiel.

Wer noch kein Filialist ist und uns mal kennen lernen will, sagt bitte vorher kurz dem Vorstand hallo: vorstand@schalkerfilialehamburg.de

* Adresse: Julius-Vosseler-Straße 195, 22527 Hamburg. Das „Heimspiel“ ist die Vereinsgaststätte (gibt auch was zu essen) von Grün-Weiß Eimsbüttel und liegt nicht direkt an der Straße. Ein paar Parkplätze sind auf dem Gelände vorhanden. Die U-Bahn-Haltestelle Lutterothstraße ist auch nicht weit.

 

Im Kreisel

  

Wir freuen uns, dass der Schalker Kreisel so prominent (Seite 9) inklusive Logo auf unser Fanfest hinweist! Vielen Dank an die Redaktion!

Saisonabschluss 2014/2015

Es ist fast schon eine Tradition: Anlässlich des Kicks der Schalker im Volkspark veranstaltet die Schalker Filiale Hamburg vor dem Spiel ein Fest für alle Freunde der Königsblauen. So kamen letztes Jahr trotz klirrender Kälte mehr als 800 Schalker zum Clubheim des FC St. Pauli und stimmten sich sangesfreudig und friedlich auf das Spiel ein – das dann ja auch gewonnen wurde.

Diese Begeisterung (hier zu sehen oder auch  hier) hat offenbar auch die DFL erfasst, die darum nicht umhin kam, den Spielplan 2014/2015 Filial-freundlich zu gestalten! Vielen Dank dafür!

Am 23. Mai 2015 findet darum der Saisonabschluss in Hamburg statt. Wir von der Schalker Filiale Hamburg werden uns wieder ins Zeug legen, damit alle Schalker Freunde am Harald-Stender-Platz 1 ab 10.04 Uhr eine gute Zeit haben werden.

Die Details zur Feier werden wir hier auf der Website und auch bei Facebook veröffentlichen.

SFH Nordbunk Ran

Auch in diesem Jahr veranstaltet die Schalker Filiale wieder den SFH Nordbunk Ran. Am 27. Juni 2015 werden die etwas sportlicheren Mitglieder der Filiale gemeinsam mit Schalker und Nürnberger Freunden aus ganz Norddeutschland wieder die Hafencity mit vielen Gesangs- und Trinkpausen durchlaufenqueren und ganz nebenbei einen guten Zweck unterstützen.

Wenn Du mitmachen willst, schreib‘ einfach an den vorstand@schalkerfilialehamburg.de

Im letzten Jahr sah das so aus: KLICK

Kontinuität in der Fanclub-Führung

Ohne Gegenstimmen wurde das bisherige Führungstrio der Schalker Filiale Hamburg – Johannes Knicker als Filialleiter, Matthias Kaluza als stellvertretender Filialleiter sowie Kristina Nikolai als Finanzverantwortliche – bei der Mitgliederversammlung wiedergewählt.

10991521_854088357971110_3108313526762343475_o

Ein erfolgreiches Jahr liegt hinter der Filiale, und auch 2015 wird es wieder einige Aktionen der Filiale geben. Als herausragendes Ereignis hat die DFL für den letzten Spieltag der laufenden Saison am 23. Mai extra für die Schalker Filiale Hamburg ein Spiel der Königsblauen im Volkspark terminiert!

Einmalige Gelegenheit!

Wie wir der lokalen Presse entnehmen können, ist die bisher O2-World genannte Halle hier in Hamburg ab Sommer namenlos bzw. auf der Suche nach einem neuen Geldgeber:

Hamburgs größte Multifunktionshalle benötigt einen neuen Namensgeber.

Schalker in der Hansestadt! Spendet Euer Erspartes für einen guten Zweck! Damit auch wir hier eine Arena AufSchalke bekommen! (der Name ist ja aus bekannten Gründen anderweitig nicht vergeben…)

Als Dankeschön verewigen wir – im Erfolgsfall – den Namen jedes edlen Spenders an der Außenwand „unserer“ Arena!

Kontonummer wird auf Anfrage genannt.