Kategorie-Archiv: Breaking News

Klick!

Runter vom Sofa – rein in die Kneipe. Und zwar ins „Klick“, und zwar jedesmal, wenn Schalke spielt und ihr nicht im Stadion sein könnt. Das „Klick“ im Karoviertel (Glashüttenstraße 116) ist ab sofort unsere zweite Heimat.

(Offen gesagt aber nur, bis wir eine rauchfreie Alternative gefunden haben.)

Service-Tipp

Falls ihr für die kommenden Auswärtsspiele – national oder international – Flugreisen bucht, bedenkt bitte diesen Hinweis, den wir bei Twitter fanden und leider aus eigener Erfahrung bestätigen können:

»Delete your browser cookies before you buy airline tickets. Ticket prices go up when you visit travel sites multiple times.«

Wie man Cookies löscht, erfahrt ihr über Google oder besser über eine andere Suchmaschine, die nicht so datenkrakig ist – wie zum Beispiel Duck Duck Go (ja, heißt wirklich so).

Alternativ geht es natürlich auch so:

Wir lieben Dich.

Wir freuen uns, auch im aktuellen Schalke-Kalender präsent zu sein!

Beamer & Brat

 

In der Not rückt man enger zusammen. Und so traf sich die Filiale zum Champions-League-Playoff-Rückspiel, um bei Gerstensaft und Grillgut der Gruppenphasen-Teilnahme entgegen zu fiebern. Hat ja dann bekanntermaßen auch geklappt.

(Bei Spielbeginn waren natürlich alle Sitzplätze belegt.)

Auswärtsfahrt nach Hannover

<ironie>Die Fahrt nach Wolfsburg hat schon so gut geklappt hat</ironie>, darum fahren wir am Samstag nach Hannover wieder mit dem Zug. Wer sich uns anschließen möchte (gemeinsam fährt man billiger und fröhlicher), kann sich gerne melden! Wir schreiben euch dann Treffpunkt und Uhrzeit.

 

Seasonbreak-Survey trägt königsblaue Früchte

Pressemitteilung – 09.08.2013
Seasonbreak-Survey trägt königsblaue Früchte
Die Schalker Filiale Hamburg hat auch die diesjährige Sommerpause genutzt, um im Rahmen ihres Seasonbreak-Surveys die lokalen Marktbedingungen möglicher Europapokal-Gegner des FC Schalke 04 zu analysieren. Hierbei verschlug es einen Mitarbeiter aus dem Bereich Eastern Europe Public Relations in die vormalige Sowjetrepublik Ukraine. Vor Ort wurde u.a. auch die ostukrainische Stadt Charkiw besucht, wobei der Fokus hier speziell auf der vergleichenden Spielstättenanalyse lag. Der zunächst durch einen wenig zugewandten Security-Service verweigerte Eintritt in die Heimspielstätte des ortsansässigen Fußballvereins Metalist wurde dem Gesandten der Schalker Filiale Hamburg anschließend dennoch auf semilegalem Wege ermöglicht. Um die marktanalytische Stippvisitie für die Konzernleitung zu dokumentieren, wurde im Innenbereich des Metalist-Stadions ein Filial-Branding vorgenommen (siehe Foto).
Wir freuen uns, dass die heutige CL-Ausloung dafür gesorgt hat, dass der Mutterkonzern aus Gelsenkirchen nun im Rahmen der CL-Play-Offs ebenfalls nach Charkiw reisen wird, um unsere Farben und den Club dort noch großflächiger zu präsentieren. Wir wünschen hierfür alles Gute und freuen uns, dass wird durch unseren progressiven Seasonbreak-Survey einmal mehr bereits im Voraus unsere innige Verbundenheit mit dem FC Schalke 04 zum Ausdruck bringen konnten.

Auf dem Tablett serviert!

„Komm‘ ich jetzt ins Fernsehen?“ „Nicht ganz.“

Der Stern war bei den Elbkumpels und uns in der Domschänke zu Gast, um den Artikel im der aktuellen Heft für die eMagazine-Ausgabe mit etwas Bewegtbildern anzufüttern. Mit einem iPad oder einem Android-Tablet könnt ihr Euch den Bericht ansehen. Und hier ist er für alle „Normal“-User.

Das Bild zeigt einen Ausschnitt aus dem aktuellen Stern. Filialisten sind darauf nicht zu sehen.

Toll & voll

Wir hatten vorher ja Zweifel, ob dienstags um 16.00 Uhr überhaupt Leute kommen würden – und sind noch immer überwältigt: Über 600 Schalker haben den Weg zum Fanfest gefunden. Die Stimmung war (da noch…) grandios. Der Bus-Shuttle-Service zum Stadion wurde noch spontan vom HVV (danke dafür!) um ein 04. Fahrzeug verstärkt. Dennoch mussten wir die letzten 100 Fans mit der S-Bahn zum Volkspark bringen, aber die Stimmung bei diesem spontanen Marsch war auch einmalig…

Wir möchten uns bei allen Beteiligten aufs herzlichste bedanken, dass diese Veranstaltung ein so großer Erfolg werden konnte!

+++ Neue Filial-Fahne der Öffentlichkeit präsentiert +++ Stargast Hans Sarpei +++ Hamburg im Freudentaumel +++

Die Schalker Filiale Hamburg präsentierte am 27. August 2012 erstmals ihre neue Blockfahne im Karstadt Sporthaus an der Mönckebergstraße der interessierten Öffentlichkeit. Dieses Ereignis ließ sich der Filial-Freund Hans Sarpei nicht nehmen und schaute persönlich vorbei. Der stellvertretende Filialleiter Johannes K. freute sich: »Unser Ziel ist klar: Hamburg wird blau-weiß. Wir freuen und bedanken uns bei Hans Sarpei, dass er unsere Aktion unterstützt und zu diesem Event extra nach Hamburg gekommen ist. Danke auch an Karstadt, die uns hier einen angemessenen Rahmen für die Präsentation unserer neuen Fahne zur Verfügung stellten. Nur an der Hintergrundoptik hätten sie noch etwas arbeiten können…«

Auch Hans Sarpei zeigt sich hocherfreut: »Wow! „Filiale“ hat ja sogar zwei L im Namen! Und ihr tragt Krawatten.« (Zitat nicht verifiziert)

 

Oldies = Goldies

Bei der Cuxland-Rallye 2012 präsentierte sich die Schalker Filiale Hamburg, vertreten durch den Filialleiter und ihn seine Perle, seinen Kassierer und die Filialfitnesstrainerin, bestens präpariert für die kommenden Champions-League-Fahrten:

Gleich am Freitag gab’s den 1. Pokal für den Sieg im »Gleichmäßigkeitsfahren«. Dabei musste zweimal eine vorgegebene Strecke in genau 40 Sekunden gefahren werden.

In »seiner« Gruppe errang unser Filialleiter bei seiner ersten Rallye überhaupt einen hervorragenden 3. Platz in der Gruppenwertung und in der Gesamtwertung den 7. Platz. Gleich dahinter, also auf Rang 8., der Kassierer, der in »seiner« Gruppe eine ebenso beachtenswerten 4. Platz belegte. Und das bei einem Teilnehmerfeld mit mehr als 60 Oldtimern!